toggler
  • Diakonie Schleswig-Holstein

AMIF-Projekt Netzwerk - Verbesserung der Aufnahmebedingungen für Flüchtlinge in Schleswig-Holstein

Das Netzwerkprojekt hat zum Ziel, die Willkommensstruktur und die Aufnahmebedingungen für Asylsuchende und vulnerable Flüchtlinge in Schleswig-Holstein zu verbessern. Dies geschieht in verschiedenen Teilprojekten. Dazu gehören eine gezielte Erstorientierung, Information und sprachlicher Orientierung der neu ankommenden Flüchtlinge sowie  die Identifikation von vulnerablen Personen. Außerdem werden private und kommunale Initiativen zur Begleitung von Flüchtlinge unterstützt und  Strukturen zur psychotherapeutischen und psychiatrischen Versorgung von traumatisierten Flüchtlingen verbessert. Die Netzwerkkoordination wird vom Paritätischen Wohlfahrtsverband SH und dem Diakonischen Werk SH gemeinsam geleistet. Hierzu gehören u.a. die Koordination des Gesamtprojektes, die Öffentlichkeits- und Pressearbeit, die Mittelweitergabe und –bearbeitung sowie das Finanzcontrolling, die Dokumentation der Netzwerkaktivitäten  und die Durchführung von Fachveranstaltungen.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert.

logo eu farbig jpg logo eu foerdert farbig jpg