toggler
  • Diakonie Schleswig-Holstein

Rechtshilfefonds

Sonderfonds „Rechtshilfe für Flüchtlinge“
des Diakonischen Werkes Schleswig- Holstein, Landesverband der Inneren Mission e.V.

Mittel aus dem Fond können an Asylsuchende und Flüchtlinge vergeben werden,

  • deren Fall eine gewisse Aussicht auf Erfolg erkennen lässt oder deren Fall grundsätzliche Bedeutung besitzt,
  • die sich in Schleswig-Holstein in Abschiebehaft befinden oder die sich durch einen Antrag einer schleswig-holsteinischen Ausländerbehörde in Haft befinden, die Haft aber in einem anderen Bundesland verbringen,
  • deren finanzielle Lage es nicht zulässt, dass sie die Kosten selber tragen und
  • denen keine Prozesskostenhilfe gewährt wird oder die Zahlung von Prozesskostenhilfe noch nicht absehbar ist.

Dem Antrag ist beizufügen:

  • eine Begründung des Antrages
  • Hintergrundinformationen zum Einzelfall
  • ein Nachweis über die benötigten Kosten
  • eine Prognose im Einzelfall
  • bei Unterstützungsanträgen für gerichtliche Verfahren die Entscheidung über den Antrag auf Prozesskostenhilfe.

 

Den Antrag (Vorlage weiter unten) bitte an

Diakonisches Werk Schleswig-Holstein
Landesverband der Inneren Mission e.V.
Frau Petra Clasen
Kanalufer 48
24768 Rendsburg

senden.

 

Antrag

Vergabekriterien