toggler
  • Diakonie Schleswig-Holstein

Pressemitteilungen

Familienbildung stärken – Familienbildungsstätten besser ausstatten

14.05.2018 | Rendsburg, 14. Mai 2018 I Die Diakonie fordert mehr Landesmittel für die Familienbildung in Schleswig-Holstein. „Die Familienbildungsstätten bieten gerade jungen Eltern viel Unterstützung bei der Erziehung und Bildung ihrer Kinder“, sagt Anke Homann, Geschäftsführerin Soziales im Vorstand des Diakonischen Werkes Schleswig-Holstein.

Familienbildung stärken – Familienbildungsstätten besser ausstatten

Abend der Begegnung: Gemeinsame Freizeit – Voraussetzung für familienfreundliches Leben

08.05.2018 | Rendsburg, 8. Mai 2018 I Landespastor Heiko Naß hat sich für das Recht von Familien auf gemeinsam verbrachte Freizeit und Urlaub ausgesprochen. „Urlaub ist kein Luxusgut, sondern notwendig für die Regeneration und das Familienglück“, sagte er beim Abend der Begegnung.

Abend der Begegnung: Gemeinsame Freizeit – Voraussetzung für familienfreundliches Leben

14. Nordische Hospiz- und Palliativtage

27.04.2018 | Rendsburg, 27. April 2018 I Wie soll die humane, palliative Versorgung sterbender Menschen künftig aussehen? Diese Frage steht im Mittelpunkt der 14. Nordischen Hospiz- und Palliativtage Anfang Mai in Oeversee.

14. Nordische Hospiz- und Palliativtage

Diakonie verteilt Spendengelder

22.03.2018 | Rendsburg, 22. März 2018 I Von der NDR-Spendenaktion „Hand in Hand für Norddeutschland" für Kinder und Familien in Not profitieren zahlreiche diakonische Projekte in Schleswig-Holstein. Nach Schließung des Kontos fließen von den insgesamt mehr als 2,5 MillionenEuro Spendengeldern 530.000 Euro in das nördlichste Bundesland.

Diakonie verteilt Spendengelder

Fachkräftemangel in der Pflege – Fachtag in Rendsburg

15.03.2018 | Rendsburg, 15. März 2018 I Der zunehmende Fachkräftemangel stellt die Pflege in Schleswig-Holstein vor große Herausforderungen. Bei einem Fachtag in Rendsburg haben heute Experten, Pflegedienstleitungen und Pflegekräfte gemeinsam Lösungsansätze diskutiert. „Die Diakonie stellt sich dem Thema“, sagte Landespastor Heiko Naß.

Fachkräftemangel in der Pflege – Fachtag in Rendsburg

Neuer Schuldenreport: Keine Trendwende bei überschuldeten Haushalten in Schleswig-Holstein

13.03.2018 | Rendsburg, 13. März 2018 I Die Zahl der überschuldeten Ratsuchenden in Schleswig-Holstein verharrt auf hohem Niveau. Das ergibt der aktuelle Schuldenreport, der jährlich von der Koordinierungsstelle Schuldnerberatung mit Sitz in Rendsburg heraus-gegeben wird. „Die neuen Zahlen verdeutlichen, weder die gute Konjunktur noch die sinkenden Arbeitslosenzahlen verändern etwas an der Lage über-schuldeter Menschen“, sagt die Leiterin der Koordinierungsstelle Alis Rohlf.

Neuer Schuldenreport: Keine Trendwende bei überschuldeten Haushalten in Schleswig-Holstein

Diakonie erhält Zuschlag für unabhängige Teilhabeberatung

20.02.2018 | Rendsburg, 20. Februar 2018 I Das Diakonische Werk Schleswig-Holstein beteiligt sich an der „Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung“ von Menschen mit Behinderung (EUTB). Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales erteilte dem Wohlfahrtsverband den Zuschlag für Beratungsstellen in Lübeck sowie den Kreisen Nordfriesland und Rendsburg-Eckernförde.

Diakonie erhält Zuschlag für unabhängige Teilhabeberatung

Altenhilfe 2030-2045 - Zukunftskonferenz in Rendsburg

14.02.2018 | Rendsburg, 14. Februar 2018 I Bei einer Konferenz zur Zukunft der Altenhilfe in Schleswig-Holstein haben Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Kirche, Diakonie und anderen Verbänden heute in Rendsburg ein Zukunftsmanifest verabschiedet. Dieses zeigt vier Wege auf, die auch in zwanzig Jahren ein würdevolles Leben im Alter ermöglichen sollen.

Altenhilfe 2030-2045 - Zukunftskonferenz in Rendsburg

Landespastor: Weihnachtsbesuch in Kieler Notunterkunft

24.12.2017 | Kiel, 24. Dezember 2017 I Anlässlich des bevorstehenden Weihnachtsfestes hat Landespastor Heiko Naß an die schwierige Situation der Wohnungslosen in Schleswig-Holstein erinnert. „Weihnachten ist für Wohnungslose oft mit Erinnerungen an Abbrüche und Verlusterfahrungen in ihrer Lebensbiogra-phie verbunden. Es ist unsere Aufgabe, aufmerksam für ihre Situation zu sein“, sagte Naß heute beim Besuch des Bodelschwinghhauses, einer diakonischen Notunterkunft in Kiel.

Landespastor: Weihnachtsbesuch in Kieler Notunterkunft

Teilhabebegleiter erwerben die Lizenz zum beraten

14.12.2017 | Rendsburg/ Kiel/ Schleswig, 14. Dezember 2017 I 32 Teilhabebegleiter haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und damit die Lizenz zum beraten erworben. Ihre Schulung ist Teil des Diakonie-Projekts „Auf Augenhöhe“. Ziel: Menschen mit Behinderungen sollen sich besser im Ämter-Dschungel zurechtfinden.

Teilhabebegleiter erwerben die Lizenz zum beraten