toggler
  • Diakonie Schleswig-Holstein

Pressemitteilungen

Kieler-Woche-Aktion mit Flüchtlingsboot

03.07.2014 | Pressemitteilung

Kieler-Woche-Aktion mit
Flüchtlingsboot:
Forderungen an Innenminister Breitner übergeben

Kieler-Woche-Aktion mit Flüchtlingsboot

Das Freiwillige Soziale Jahr wird 50

25.06.2014 | Presseeinladung

Freitag, 4. Juli, ab 12.00 Uhr in Rendsburg - im und am Landestheater Schleswig-Holstein
Das Freiwillige Soziale Jahr wird 50 Jahre - zentrale Feier der Diakonie Schleswig-Holstein

Das Freiwillige Soziale Jahr wird 50

Flüchtlingsschiff im Kieler Hafen

23.06.2014 | In diesem Jahr ist ein ungewöhnliches Schiff zur Kieler Woche gekommen: Die MS Anton hat 70 Passagiere an Bord, die verwundert innehalten lassen. Die Passagiere sind Flüchtlinge, dargestellt durch Skulpturen, die die Besucher der Kieler Woche stumm und eindringlich ansehen.

Flüchtlingsschiff im Kieler Hafen

Flüchtlingsschiff im Kieler Hafen

13.06.2014 | Presseeinladung

Sonnabend, 21. Juni 2014, 11.00 Uhr, Kiel, Hafenbecken Hörn

Flüchtlingsschiff zur Kieler Woche an der Hörn
Afrikas Flüchtlinge und die Europäische Fischereipolitik

Flüchtlingsschiff im Kieler Hafen

Landesbeirat bekräftigt Innenminister Breitner: „Abschiebungshaft ist inhuman“

02.04.2014 | Der Landesbeirat für den Vollzug der Abschiebungshaft in Schleswig-Holstein bezeichnet die Inhaftierung von Flüchtlingen als „grob unverhältnismäßig“. Bei der Vorstellung des Jahresberichts 2013 begrüßte Beirats-Vorsitzender Hans-Joachim Haeger daher ausdrücklich die im vergangenen Jahr von Schleswig-Holsteins Innenminister Andreas Breitner geäußerte Einschätzung: „Wir halten Abschiebungshaft für inhuman“

Landesbeirat bekräftigt Innenminister Breitner: „Abschiebungshaft ist inhuman“

Alleinerziehende in Schleswig-Holstein

31.03.2014 | Untersuchung der Diakonie: "Alleinerziehende in Schleswig-Holstein" wünschen sich gezielte Unterstützung. Alleinerziehende in Schleswig-Holstein haben besondere Herausforderungen zu bewältigen, dennoch gelingt es einer Mehrheit von ihnen nach eigener Aussage, ihre Lebenssituation gut zu meistern. Zahlreiche Alleinerziehende sind stolz auf ihr hohes Organisationstalent. Bemängelt wird jedoch eine unzureichende Unterstützung.

Alleinerziehende in Schleswig-Holstein

Wettbewerb zum Thema Altern und Pflege

17.02.2014 | Unter dem Titel "Ich sehe was, was Du nicht siehst" sind Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner aufgerufen, ihre Vorstellungen vom älter werden, vom alt sein und eventuell notwendiger Pflege darzustellen und an einem Wettbewerb teilzunehmen. Initiatoren sind das Forum Pflegegesellschaft Schleswig-Holstein, ein Zusammenschluss von Verbänden ambulanter und stationärer Pflegeanbieter, das in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen feiert und das Sozialministerium.

Wettbewerb zum Thema Altern und Pflege