toggler
  • Diakonie Schleswig-Holstein

Pressemitteilungen

Koalitionsverhandlungen in Schleswig-Holstein: Das soziale Miteinander im Blick behalten – Kita-Beschlüsse Schritt in die richtige Richtung

02.06.2017 | Rendsburg, 2. Juni 2017 I Angesichts der Koalitionsverhandlungen für ein schwarz-gelb-grünes Bündnis in Schleswig-Holstein setzt sich die Diakonie für eine sozial ausgewogene Politik ein. „Die künftigen Koalitionspartner sollten dem gesellschaftlichen Zusammenhalt einen großen Stellenwert zumessen“, so Landespastor Heiko Naß.

Koalitionsverhandlungen in Schleswig-Holstein: Das soziale Miteinander im Blick behalten – Kita-Beschlüsse Schritt in die richtige Richtung

Menschen mit Behinderungen: Neue Sprechstunde hilft beim Durchqueren des „Ämter-Dschungels“

22.05.2017 | Rendsburg / Meldorf, 22. Mai 2017 I Damit Menschen mit Behinderungen in Dithmarschen selbstbewusst und auf Augenhöhe ihre Belange bei Ämtern und Behörden vorbringen können, hat das Diakonische Werk Schleswig-Holstein eine Sprechstunde in Meldorf eingerichtet. Dort wird eine ergänzende, unabhängige Beratung angeboten. Ähnliche Angebote gibt es bereits in Schleswig und Kiel. Die Beratung ist Teil des Projekts „Auf Augenhöhe“ der Diakonie.

Menschen mit Behinderungen: Neue Sprechstunde hilft beim Durchqueren des „Ämter-Dschungels“

Abend der Begegnung: Pflege – Chancen und Risiken der Digitalisierung

09.05.2017 | Rendsburg, 9. Mai 2017 I Landespastor Heiko Naß hat sich beim Abend der Begegnung dafür ausgesprochen, beim Einsatz von Robotern und anderen computergestützten Systemen in der Pflege hohe ethische Maßstäbe anzulegen. "Die Digitalisierung kann zwar dazu beitragen, dass Pflegekräfte entlastet und die Qualität erhöht werden“, so Naß, „sie birgt aber auch Risiken".

Abend der Begegnung: Pflege – Chancen und Risiken der Digitalisierung

Beauftragte Schmidt und Hase: Flüchtlinge mit Behinderung stärker in den Fokus nehmen

04.05.2017 | Kiel, 04. Mai 2017 I Der Flüchtlingsbeauftragte der Landes Schleswig-Holstein Stefan Schmidt fordert, Zugewanderten mit Behinderungen mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Anlass ist der europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.

Beauftragte Schmidt und Hase: Flüchtlinge mit Behinderung stärker in den Fokus nehmen

Verein „Syrische Gemeinde in Kiel und Umgebung“: gutes Beispiel für Integration

25.04.2017 | Rendsburg/Neumünster, 25. April 2017 I Der Verein „Syrische Gemeinde in Kiel und Umgebung“ stellt sich Anfang Mai in Neumünster der Öffentlichkeit vor. Die Gruppe engagiert sich seit vergangenem November für die Interessen von Syrerinnen und Syrern in der Region. In den zurückliegenden Monaten konnte der Verein rund 30 aktive Mitglieder gewinnen.

Verein „Syrische Gemeinde in Kiel und Umgebung“: gutes Beispiel für Integration

Wohnungslosigkeit: Beratungsstellen arbeiten am Limit - ambulante Wohnungslosenhilfe muss gestärkt werden

12.04.2017 | Rendsburg/Kiel, 12. April 2017 I Die Beraterinnen und Berater der Wohnungslosenhilfe geraten zunehmend an ihre Belastungsgrenze. Der Grund: Die Zahl der Rat- und Hilfesuchenden ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen und erreichte im vergangenen Jahr einen neuen Höchststand. Hinzu kommt, dass die Fälle immer komplexer werden.

Wohnungslosigkeit: Beratungsstellen arbeiten am Limit - ambulante Wohnungslosenhilfe muss gestärkt werden

Neuer Schuldenreport für Schleswig-Holstein: Fehlende Ausbildung erhöht Überschuldungsrisiko

23.03.2017 | Rendsburg, 23. März 2017 I Menschen ohne Ausbildung sind vergleichsweise besonders stark von Überschuldung betroffen. Das ist ein Ergebnis des neuen Schuldenreports für Schleswig-Holstein, der jetzt zum zweiten Mal von der Koordinierungsstelle Schuldnerberatung mit Sitz in Rendsburg herausgegeben wurde.

Neuer Schuldenreport für Schleswig-Holstein: Fehlende Ausbildung erhöht Überschuldungsrisiko

Studie zur Sozialwirtschaft in Schleswig-Holstein: Soziale Arbeit hat volkswirtschaftlich positive Effekte

15.03.2017 | Kiel, 15. März 2017 I Menschen müssen gepflegt, betreut, beraten und integriert werden. Diese sozialen Aufgaben kosten Geld. Doch das Geld ist nicht einfach weg. Von jedem Euro für Soziale Arbeit fließen Anteile wieder zurück in die Volkswirtschaft. Dieser Effekt der sogenannten Sozialwirtschaft für Schleswig-Holstein wurde nun wissenschaftlich untersucht.

Studie zur Sozialwirtschaft in Schleswig-Holstein: Soziale Arbeit hat volkswirtschaftlich positive Effekte

Prüfsteine zur Landtagswahl 2017 – Diakonie präsentiert sozialpolitische Standpunkte

28.02.2017 | Rendsburg / Lübeck 28. Februar 2017 I Angesichts der bevorstehenden Land-tagswahl wirbt die Diakonie mit zehn Prüfsteinen für eine sozial ausgewogene Politik in Schleswig-Holstein. Die Standpunkte sollen Leitfaden und Entscheidungshilfe für die Wählerinnen und Wähler sein.

Prüfsteine zur Landtagswahl 2017 – Diakonie präsentiert sozialpolitische Standpunkte

Überschuldung vermeiden – Gesellschaftsspiel stärkt Präventionsarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe

07.02.2017 | Rendsburg / Ratzeburg, 7. Februar 2017 I Die Diakonie in Schleswig-Holstein stärkt die Prävention gegen Überschuldung von jungen Erwachsenen. Dazu werden in den kommenden Wochen 100 Exemplare des Gesellschaftsspiels „Ein x Eins. Was kostet das Leben?“ an Einrichtungen der Kinder- und Ju-gendhilfe verteilt.

Überschuldung vermeiden – Gesellschaftsspiel stärkt Präventionsarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe