toggler
  • Diakonie Schleswig-Holstein

Das Freiwillige Soziale Jahr wird 50

Freitag, 4. Juli, ab 12.00 Uhr in Rendsburg  -  im und am Landestheater Schleswig-Holstein
Das Freiwillige Soziale Jahr wird  50 Jahre -  zentrale Feier der Diakonie Schleswig-Holstein

2014 ist für die Jugendfreiwilligendienste in Deutschland ein Doppel-Jubiläumsjahr. Mit „50 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)“ und „60 Jahre Diakonisches Jahr“ gibt es 2014 zwei Anlässe, die Jugendfreiwilligendienste, ihr langjähriges Bestehen und ihre Erfolgsgeschichte zu feiern.
Das Diakonische Werk Schleswig-Holstein lädt zu einer Veranstaltung in Kooperation mit dem Landestheater Schleswig Holstein ein. Unter der Schirmherrschaft der Landesministerin für Soziales, Gesundheit Familie und Gleichstellung, Kristin Alheit, wollen wir diesen besonderen Tag feiern.  
Es gibt:
Das Jubiläumsdorf: Hier präsentieren sich Einsatzstellen für das FSJ und den Bundesfreiwilligendienst vor dem Theater in Rendsburg. Der Markt wird bunt. Eine Open Air Bühne für Tanzgruppen, Live Acts (Feuerschlucker, Stelzentheater usw), Streetarts, und Chill Out Lounge runden das Bild ab und laden  zum Mitmachen ein.  


Die Fachtagung „ Bildung und Begleitung im Freiwilligendienst – Gestern und heute“ im Landestheater Schleswig Holstein. Im Theater versammeln sich Fachwelt, Politik, Freiwillige  und interessierte Öffentlichkeit. Wir wollen dem Freiwilligendienst und den handelnden Akteuren eine Bühne  bieten und das Theater an diesem Tage nutzen, um ein Resümee zu ziehen, Impulse zu setzen. und kreative Ideen für die Zukunft entwickeln. (World Café, Fish Bowl, Impro Theater, Fachvortrag etc.)


Das Freiwillical – Time Warp (Musical), aufgeführt auf der großen Bühne des Landestheaters, als musikalische Zeitreise durch die letzten 50 Jahre des Freiwilligendienstes. Humorvoll, kritisch und inklusiv. Neben Menschen mit Beeinträchtigungen werden Beteiligte der ersten Stunde und aktuelle Freiwillige die Bühne mit Leben füllen. Nach der Aufführung wird der aktuelle Jahrgang des Freiwilligendienstes mit einem Festakte und einer Tanzveranstaltung im Foyer des Theaters verabschiedet und der neue Jahrgang begrüßt.


Wir wollen mit diesem Tag  im Sinne des Freiwilligendienstes Soziales, Bildung und Kultur zu den Menschen zu bringen - gestaltet und geplant von den Menschen, um die es an diesem Tag geht.

Wir laden Sie herzlich ein, über diese zentrale Feier zu berichten.