toggler
  • Diakonie Schleswig-Holstein

Landespastor: Weihnachtsbesuch in Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe

Havetoft, 24. Dezember 2016 I Landespastor Heiko Naß hat sich im Elisabethheim in Havetoft gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen auf das bevorstehende Weihnachtsfest eingestimmt. Er besuchte eine Wohngruppe der diakonischen Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung und überreichte ein von der Diakonie Stiftung gespendetes Trampolin. Naß würdigte das große Engagement der Betreuerinnen und Betreuer und den guten Zusammenhalt in der Wohngruppe.

„Für Kinder und Jugendliche, die nicht in ihrem Elternhaus aufwachsen können, ist es gerade zur Weihnachtszeit wichtig, Halt und Zuwendung zu erfahren“, so Landespastor Naß. „Genau das finden sie im Elisabethheim.“ In der Wohngruppe leben zurzeit neun Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 18 Jahren. Hauptziel der Erzieherinnen und Erzieher ist es, dass die Jugendlichen lernen, selbständig zu leben. Das gilt für alle Lebensbereiche wie zum Beispiel die Hauswirtschaft sowie der Umgang mit Geld und Gesundheit.Hierfür schafft das Team eine klare Tages- und Wochenstruktur, in der neben der Schule auch Vereine, Musik und die Angebote der Kirchengemeinde ihren Platz haben.

Die Diakonie unterstützt in ganz Schleswig-Holstein mit zahlreichen Angeboten und Einrichtungen Kinder und Jugendliche bei Problemen in der Familie, der Schule und im Alltag sowie bei seelischen oder familiären Notlagen. Dazu wird eine Vielzahl von ambulanten Hilfen angeboten, unter anderem die frühen Hilfen, Jugendsozialarbeit sowie Hilfen zur Erziehung und für junge Volljährige. Außerdem engagieren sich zahlreiche Träger im Bereich der Heimerziehung. Zum Angebot gehören aber auch Tagesgruppen oder betreutes Wohnen.

Für Rückfragen:

Friedrich Keller…...Pressesprecher, Diakonisches Werk Schleswig-Holstein,

                                  Tel: 04331-593 197; Mobil: 0174-94 500 90