toggler
  • Diakonie Schleswig-Holstein

Klimaaktionstag in Rendsburg

            

Klimaaktionstag in Rendsburg

Rendsburg, 10. September 2015 I Die Stadt am Nord-Ostsee-Kanal ist Ende kommender Woche Etappenziel des ökumenischen Pilgerwegs für Klimagerechtigkeit. Aus diesem Anlass laden der Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde und Brot für die Welt am 18. September 2015 zu einem Klimaaktionstag mit Informations-  und Kulturangeboten ein. Der Pilgerweg verläuft von Flensburg nach Paris. Die Teilnehmenden wollen vor der UN-Klimakonferenz im Dezember in Paris ein Zeichen für mehr Klimaschutz und -gerechtigkeit setzen.

Die Klimapilger werden am Donnerstagnachmittag (17.9.2015) in Rendsburg auf dem Schiffsbrückenplatz erwartet und machen in der Stadt einen Tag lang Station. Am Donnerstagabend lädt das Aktionsbündnis zu einem bewegenden Film über die Auswirkungen des Klimawandels in das Kino Schauburg ein. Der Film „ThuleTuvalu“ kommt an diesem Tag bundesweit in die Kinos und erzählt die Geschichte von Jägern auf Grönland und von Fischern auf einer Pazifikinsel. Den einen schmilzt das Eis unter den Füßen weg, bei den anderen steigt der Meeresspiegel immer höher. Im Anschluss findet ein Gespräch mit Experten über regionale und internationale Klimaveränderungen statt.

Am Freitag sind vormittags im Martinshaus ein Vortrag über die Auswirkungen des Klimawandels auf die Landwirtschaft sowie eine Ausstellung zum ökologischen Fußabdruck geplant. Anmeldungen werden erbeten an Imke Frerichs (04331-593 414, frerichs@diakonie-sh.de).

Am Nachmittag startet auf dem Wochenmarkt Nordmarkhalle eine Klimarallye, zu der auch die Marktmeisterin einlädt. Teilnehmende haben die Möglichkeit, sich in Teams spielerisch mit dem Thema Klimaschutz und Ernährung aus-       einanderzusetzen. Die Teams werden gebeten, sich vorher anzumelden, ebenfalls bei Imke Frerichs.

Zum Abschluss des Klimaaktionstages führt das M.U.K.A. Projekt aus Südafrika im Europaforum der Schule Altstadt das Theaterstück „Inheritance – Das Erbe“ auf. Im Rahmen der Kinderkulturkarawane erzählt die Theatergruppe tänzerisch, wie der Klimawandel das Leben verändert, prägt und bedroht.

Während des Aktionstages ist außerdem in der Kirche St. Martin die Ausstellung „Wasser“ von Brot für die Welt aufgebaut. Besucher können sich über den weltweiten Zugang zu Trinkwasser informieren. Darüber hinaus werden stündlich Andachtsimpulse zum Thema Klimagerechtigkeit gegeben.

Mehr Informationen zum Klima-Aktionstag entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer.

Für Rückfragen:

Friedrich Keller……Pressesprecher, Diakonisches Werk Schleswig-Holstein,

                         Tel: 04331-593-197; Mobil: 0174-94 500 90