Zurück zur Liste

Spezialist*in (m/w/d) für Dienstplanung - Zeitwirtschaft - Personaleinsatzplanung

©Diakonie/Ciccolella
Arbeitgeber
Evangelische Stiftung Alsterdorf
Stellenart Stelle für Fachkräfte
Arbeitsfeld Verwaltung / Verband / Organisation
Stellenumfang Vollzeit
Arbeitsort Dorothea-Kasten-Straße 1, 22297 Hamburg
Eintrittsdatum sofort

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.

Für unser Team System- und Anwendungsbetreuung im Bereich Personal der Evangelischen Stiftung Alsterdorf in Hamburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein*e

Spezialist*in (m/w/d) für Dienstplanung - Zeitwirtschaft - Personaleinsatzplanung

Der Bereich Personal der Evangelischen Stiftung Alsterdorf hat seinen Sitz in Hamburg. Er ist neben der personalstrategischen Zielsetzung und Organisationsentwicklung unseres Unternehmensverbundes verantwortlich für das gesamte operative Personalmanagement inkl. der Entgeltabrechnung für unsere ca. 6.500 Mitarbeitenden. Für unsere Arbeit nutzen wir unterschiedliche Personalmanagementsysteme und -prozesse, die fortlaufend von uns weiter entwickelt werden. Das Team System- und Anwendungsbetreuung unterstützt die Anwender*innen bei allen IT Anwendungen, die im Bereich Personal genutzt werden.

Ihre Aufgaben

  • Als Spezialist*in Zeitwirtschaft betreuen Sie ganzheitlich und eigenverantwortlich das interne Zeitwirtschaftssystem (ASES der Firma ATOSS).
  • Sie beraten unsere Führungskräfte sowie Kolleg*innen bei Fragen zur Zeitwirtschaft, Dienstplangestaltung und bei der Entwicklung von Arbeitszeitmodellen.
  • Als fachliche*r Ansprechpartner*in rund um das Thema Zeitwirtschaft stehen Sie den Mitarbeiter*innen des Bereichs Personal kompetent zur Seite.
  • Als Administrator*in des Dienstplanungs- und Zeitwirtschaftssystems stellen Sie die systemtechnische Umsetzung der gesetzlichen und tariflichen zeitwirtschaftlichen Vorgaben, inkl. der Parametrierung von Bezugsarten, Anlage von Zeitsparkonten, o.ä. und die Pflege und Wartung des Dienstplanungsprogramms sicher.
  • Sie sind verantwortlich für das Benutzermanagement, sowie die Pflege der Stammdaten und Bewegungsdaten.
  • Sie treiben die Weiterentwicklung des Dienstplanungsprogramms ASES und den damit verbundenen Schnittstellen proaktiv voran.
  • Sie erstellen Auswertungen und Analysen.
  • Sie schulen die Anwender*innen.

Sie bringen mit

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung.
  • Sie bringen mehrjährige Berufserfahrung und Wissen im Bereich Zeitwirtschaft, idealerweise im Gesundheitswesen, vorzugsweise ASES mit.
  • Sie sind in der Lage, arbeitszeitrechtliche Vorgaben in der Zeitwirtschaft zu beachten und Anwender*innen diesbezüglich zu informieren.
  • Sie haben Freude daran, systemseitige Lösungen für fachliche Arbeit der Anwender*innen zu finden und umzusetzen.
  • Eine strukturierte, selbstständige und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise zeichnet Sie ebenso aus wie eine "Hands-on"-Mentalität.
  • Ihren Aufgaben begegnen Sie mit der notwendigen Flexibilität und bringen gute analytische Fähigkeiten und eine ausgeprägte Zahlenaffinität mit.
  • Sie sind ein*e Teamplayer*in sowie eine nach innen und außen integrative und kommunikationsstarke Persönlichkeit.
  • Sie sind Veränderungen gegenüber aufgeschlossen und verfügen über ein hohes Maß an Sozialkompetenz. Mit den gängigen MS-Office-Produkten, insbesondere Word und Excel, können Sie sicher umgehen.


Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen

  • Einen zukunftsfähigen und modernen Arbeitsplatz in einem großen und vielseitigen Unternehmen.
  • Ein sicheres und unbefristetes Arbeitsverhältnis mit Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie (KTD).
  • Ein vielfältiges Aufgabengebiet mit der Möglichkeit der persönlichen Weiterentwicklung und Gestaltungsspielraum nach erfolgreicher Einarbeitung.
  • Ein kollegiales Team, das Sie erwartet und sich auf Ihre Unterstützung freut.
  • Ein leitbildorientiertes Arbeitsumfeld.
  • Gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten, Arbeitszeitkonto und Option auf mobiles Arbeiten.
  • Zahlreiche Zusatzleistungen und Vergünstigungen, wie z.B. Urlaubs- und Weihnachtsgeld, eine gute betriebliche Altersvorsorge (EZVK), vermögenswirksame Leistungen, Zuschuss zum HVV ProfiTicket

 

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Kontakt

Evangelische Stiftung Alsterdorf
Alsterdorfer Markt 4
22297 Hamburg


Markus Kortemeyer
040 5077 3793

 

Downloads