Zurück zur Liste

Sozialpädagog*in/ Sozialarbeiter*in für die Kinder-, Jugend-und Familienhilfe

©Diakonie/Ciccolella
Arbeitgeber
Johann-Wilhelm-Rautenberg-Gesellschaft e.V. | Kinder-, Jugend und Familienhilfe
Stellenart Stelle für Fachkräfte
Arbeitsfeld Beratung / Sozialarbeit
Stellenumfang Teilzeit
Arbeitsort Steintorweg 8, 20099 Hamburg
Befristung unbefristet
Eintrittsdatum sofort
Bewerbungsfrist 06.02.2022

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.

Google Maps anzeigen

Anbieter: gmaps / Google Ireland Limited

Bei der Nutzung dieses Dienstes werden Daten an Google übermittelt, außerdem ist es wahrscheinlich, dass Google Daten (z. B. Cookies) auf Ihrem Gerät speichert.

https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Für die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe suchen wir ab sofort eine*n Kolleg*in (m/w/d) aus der Berufsgruppe Sozialarbeit/Sozialpädagogik für mind. 30 bis max. 36 Std./ Woche. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Erziehungsberatung, Erziehungsbeistandschaft und Sozialpädagogische Familienhilfe mit Kindern, Jugendlichen oder Eltern
  • Beratung, Betreuung und Förderung von Kindern und Eltern in Einzel- und Familiengesprächen mit Methoden der systemischen Arbeit
  • Umsetzung von Hilfeplänen und Gestaltung der Hilfeprozesse unter Berücksichtigung der vorhandenen Ressourcen
  • Aktive, selbständige Begleitung und Entwicklung von individuell angepassten Bewältigungs- und Lösungsstrategien gemeinsam mit den betroffenen Familien
  • Zusammenarbeit mit dem ASD, Kooperations- und Netzwerkpartnern
  • Umgang mit Dokumentationssoftware, Word- und Outlook

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Pädagogik (B.A., Master oder Diplom) mit staatlicher Anerkennung
  • Möglichst drei Jahre Berufserfahrung in sozialpädagogischer Familienhilfe und/oder in Erziehungsberatung (ambulante Hilfen zur Erziehung)
  • Idealerweise Zusatzqualifikation im Bereich systemische Beratung/Therapie, Open Dialogue, insofern erfahrene Fachkraft nach 8a, 8b SGB VIII, Anti-Gewalt-Training, o.ä.
  • Erfahrung in Krisenprävention und -intervention
  • Eigenständiges und ressourcenorientiertes Arbeiten
  • Gute Kontakt-, Empathie- und Reflektionsfähigkeit
  • Belastbarkeit, Selbstfürsorge, Flexibilität
  • Teamfähigkeit, enge Zusammenarbeit mit den Kolleg*innen unserer Beratungsstelle für seelische Gesundheit „Fabera Rautenberg“
  • Kultursensibler Umgang mit der Zielgruppe, wünschenswert ist Mehrsprachigkeit
  • Bereitschaft, flexibel auch an Nachmittagen zu arbeiten

Was wir Ihnen bieten

  • 30-36 Wochenstunden unbefristet
  • Bezahlung nach KTD, inkl. Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • Selbstständiges Arbeiten in einem motivierten und multiprofessionellen Team
  • Die Möglichkeit, pädagogische Gruppenkonzepte mit zu entwickeln und auszugestalten
  • Regelmäßige Fallbesprechung, Supervision und Fortbildungen
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Zuschuss zu HVV-Profiticket
  • Einen Arbeitsplatz zentral in der Nähe des Hamburger Hauptbahnhofs mitten im bunten St. Georg

Kontakt

Johann-Wilhelm-Rautenberg-Gesellschaft e.V. | Kinder-, Jugend und Familienhilfe



jwrg@jwrg.de
040- 298 41 41 4