Zurück zur Liste

Sozialpädagoge (m/w/d)

©Diakonie/Ciccolella
Arbeitgeber
Jugendhilfe Netzwerk Nord-Ost
Stellenart Stelle für Fachkräfte
Arbeitsfeld Beratung / Sozialarbeit
Stellenumfang Vollzeit
Arbeitsort Flensburg
Eintrittsdatum sofort
Bewerbungsfrist 12.09.2024

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.

Karte anzeigen

Anbieter: OpenStreetMap

Bei der Nutzung dieses Dienstes werden persönliche Daten wie die IP-Adresse an OpenStreetMap übermittelt.

OpenStreetMap Foundation Privacy Statement

Das JugendhilfeNetzwerk Nord-Ost und ist eine Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung des Diakonie-Hilfswerkes Schleswig-Holstein (DHW). Das DHW gehört zur Gruppe Norddeutsche Gesellschaft für Diakonie (NGD).

Wir suchen Sozialpädagogen (m/w/d)! Gestartet wird zwischen September und Dezember 2024!

Gemeinsam etwas bewegen – und dafür benötigen wir Ihr pädagogisches Talent, Fachwissen und ganz viel Einfühlungsvermögen. Gestalten Sie gemeinsam mit uns unsere neu zu eröffnende §35a Wohngruppe, zentral gelegen und gut erreichbar in Flensburg. Es erwartet Sie ein spannendes und anspruchsvolles Arbeitsumfeld mit großem Entwicklungs- und Gestaltungsspielraum.

Die Arbeit in unserer Wohngruppe erfordert ein hohes Maß an Sensibilität, Geduld und Verständnis für die individuellen Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen. Werden Sie Teil eines Teams, das sich gemeinsam der anspruchsvollen Aufgabe widmet, ihnen ein sicheres und unterstützendes Zuhause zu bieten!

Ihre Aufgaben

 

  • Sie betreuen und begleiten 6 Kinder und Jugendliche der Zielgruppe nach §35a SGB VIII mit besonders herausforderndem Verhalten in individuellen Lebenssituationen
  • Sie übernehmen die Entwicklung und Umsetzung individueller Betreuungs- und Förderpläne
  • Sie arbeiten eng mit einem großen interdisziplinären Team aus Pädagog*innen, Psycholog*innen, Sozialarbeiter*innen und anderen Fachkräften zusammen
  • Die Konzeption und Durchführung von pädagogischen Projekten und Angeboten zur Förderung der sozialen und persönlichen Entwicklung der Kinder und Jugendlichen
  • Krisenintervention und Konfliktmanagement in herausfordernden Situationen

 

Ihr Profil

 

  • Sie haben eine abgeschlossenes Studium als Sozialpädagoge (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie können bereits mehrjährige Berufserfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, idealerweise in einer Wohngruppe oder stationären Einrichtung vorweisen
  • Sie haben Freude an Ihrem Beruf und fühlen sich den von uns beschriebenen Aufgaben gewachsen
  • Sie reagieren souverän und flexibel auf die unterschiedlichsten Situationen und zeigen viel Geduld und Empathie
  • Sie verfügen über Kommunikationsgeschick, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Sie haben bereits eine Fort- oder Weiterbildung im Bereich des deeskalativen Konfliktmanagements und/oder der Traumapädagogik sowie die Bereitschaft zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung und zur Teilnahme an Fortbildungen

Wir bieten

 

  • Eine attraktive und der Aufgabe entsprechende Vergütung über dem kirchlichen Tarifvertrag der Diakonie (KTD) mit arbeitgeberfinanzierter Altersvorsorge, Schichtzulage, Zulagen für Nachtdienst und Nachtbereitschaften, Einspringzuschlag, bis zu 4 Tagen zusätzliche Urlaub sowie Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • 30 Urlaubstage, Zusatzurlaub für Nachtarbeit und Treueurlaube
  • Möglichkeiten einer flexiblen Dienstplangestaltung mit Abstimmung innerhalb des Teams
  • Die Möglichkeit, aktiv an der Entwicklung und Umsetzung eines neuen Projekts mitzuwirken und den Kindern und Jugendlichen ein Zuhause zu geben
  • Ein professionelles und motiviertes Team, in einer Stärke, dass Sie bei Ihren täglichen Aufgaben die Unterstützung finden, um den Bedarfen der Kinder und Jugendlichen gerecht werden zu können.
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, besonders im Bereich des deeskalativen Konfliktmanagements und der Traumapädagogik, um Ihre persönlichen und beruflichen Kompetenzen zu erweitern
  • Weitere Benefits wie Dienstrad-Leasing über JobRad, Gymondo oder trägerübergreifende Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements wie z.B. Angebote zur Resilienzstärkung

Kontakt

Jugendhilfe Netzwerk Nord-Ost


Martina Federle