Auf Augenhöhe

Sich im Ämterdschungel zurechtzufinden, ist für Menschen mit Behinderung kompliziert. Sie haben häufig Schwierigkeiten, ihre Interessen durchzusetzen. Mit dem Projekt Auf Augenhöhe hilft die Diakonie den Betroffenen beim Umgang mit Behörden und Ämtern. Denn: Menschen mit Behinderung haben einen Anspruch auf unterstützende Leistungen durch die Öffentliche Hand, wenn ihre Behinderung die sogenannte Soziale Teilhabe einschränkt. Die Teilhabeplanung ist ein Instrument, mit dem der Hilfebedarf festgestellt wird.

 

Ziel des Projekts ist es, Menschen mit Behinderung bei der Wahrnehmung ihrer Rechte im Bereich der Eingliederungshilfe zu unterstützen. Sie sollen keine Angst vor der Teilhabeplanung haben. Wir möchten, dass Menschen mit Behinderung „Auf Augenhöhe“ über ihre Wünsche und Pläne sprechen können. Ihre Bedarfe sind wichtig und werden ernst genommen.

Projekthomepage: www.aufaugenhoehe.sh

Das Projekt bei Facebook

Flyer Nord | Flyer Süd

Laufzeit: 3 Jahre

Budget: 200.000 EURO pro Jahr

Kostenträger: Diakonische Einrichtungen

Ansprechpartnerin

Christiane Schlüter

Christiane Schlüter

Projektmitarbeit, Teilhabeberatung