Ehrenamt

Das Diakonische Werk bietet vielfältige Möglichkeiten, sich ehrenamtlich in der Sozialen Arbeit zu engagieren: zum Beispiel mit älteren Menschen, Kindern und Jugendlichen oder Menschen mit Behinderung. Das bedeutet eine spannende Tätigkeit in einer Kirchengemeinde, in der Flüchtlingsarbeit, einem Krankenhaus oder der Suchthilfe.

Ämterlotsen

Eine ganz besondere ehrenamliche Tätigkeit erfüllen unsere Ämterlotsen, ein Projekt das das Diakonische Werk Schleswig-Holstein seit 2005 unterstützt. Es wurden bereits mehr als 100 Ämterlotsinnen und Ämterlotsen für ihre ehrenamtliche Tätigkeit ausgebildet. Hintergrund: Viele Menschen fühlen sich mit Anträgen und dem Besuch von Ämtern überfordert. Es gibt eine Flut von Formblättern und Gesetze ändern sich oft. Die Ämterlotsinnen und Ämterlotsen unterstützen bei der Antragstellung und beim Ausfüllen von Formularen, helfen den Ämterbesuch vorzubereiten, notwendige Unterlagen zusammenzutragen, das zuständige Amt herauszufinden und Termine zu vereinbaren. Sie sehen sich als vermittelnde Stelle zwischen den Betroffenen und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Behörden und sie können zu einer entspannteren Gesprächssituation beitragen. Die Ämterlotsinnen und Ämterlotsen arbeiten freiwillig und ehrenamtlich und unterliegen der Schweigepflicht.

Klingt spannend? Dann lassen Sie sich von uns beraten, welches Einsatzgebiet zu Ihnen passt und vereinbaren Sie ein paar Probetage!

Ansprechpartnerin

Marianne Trede-Beck

Marianne Trede-Beck

Familienbildungsstätten, Ehrenamt