Diakonisches Werk als Arbeitgeber

Die Idee der christlichen Nächstenliebe ist unsere Motivation, uns für benachteiligte Gruppen im Land einzusetzen. Besonders wichtig sind uns eine kollegiale Zusammenarbeit, ein gutes Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Fotbildungsangebote.

Einführungskurs für die Neuen

Für alle neuen Mitarbeiter organisieren wir einen Einführungskurs. Dort bekommen Sie einen Überblick über die Struktur und die Aufgaben des Diakonischen Werkes und seine Mitgliedseinrichtungen, begegnen anderen Mitarbeitern des Hauses und tauschen sich mit Kollegen über Ziele, Werte und Themen der Diakonie aus.

Umweltschutz und Fairtrade

Die Umwelt liegt uns am Herzen. Wir achten auf ökologischen Papiereinkauf und unseren Energieverbrauch. Bei Veranstaltungen im Haus wird fair gehandelter Kaffee ausgeschenkt.

Vergütungen und Leistungen

Die Vergütung im Diakonischen Werk ist tarifgebunden. Die Arbeitsverträge richten sich nach dem KTD. Dort sind Dinge wie Vergütungen und Urlaubsansprüchen transparent geregelt. Hier finden Sie alle Details: www.vkda-nordkirche.de

Altersversorgung

Das Diakonische Werk übernimmt den Arbeitgeberanteil der betrieblichen Altersversorgung. Es bietet die Möglichkeit der Entgeltumwandlung für eine zusätzliche private Altersversorgung.

Work-Life-Balance

Wer langfristig Freude und Erfolg im Job haben will, benötigt ein intaktes soziales Umfeld. Daher bieten wir flexible Arbeitszeitmodelle an. Damit lassen sich Beruf und Privatleben ideal miteinander vereinbaren.

Feedback und Weiterbildung

Klare Ziele schaffen Perspektiven und fördern die Motivation. Regelmäßig entwickeln Sie mit Ihrem Vorgesetzen Ziele und Maßnahmen für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung. Dabei spielen spannende Angebote der Fort- und Weiterbildung eine zentrale Rolle.