Flucht und Migration

Wir informieren und begleiten unabhängig von Herkunft und Religion. Unsere Beratungsstellen helfen bei der Integration in die Gesellschaft. In zahlreichen Projekten engagieren sich Hauptamtliche gemeinsam mit Ehrenamtlichen für eine Willkommenskultur. Wir sind in der Härtefallkommission des Landes vertreten, setzen uns für den Familiennachzug ein und lehnen Abschiebungen in Krisengebiete ab.

Migrationsfachdienste

Unsere Migrationsfachstellen beraten Migranten und ihre Familien in sozialen, rechtlichen und persönlichen Fragen. Dabei orientieren wir uns an den Bedürfnissen der Ratsuchenden. Unterschiedliche Lebensformen und Identitäten werden als kulturelle und soziale Unterschiede respektiert und anerkannt. Die Migrationsfachdienste arbeiten unabhängig und vertraulich. Die Beratung ist freiwillig und kostenlos.Unsere Einrichtungen

Flüchtlingssozialarbeit

Wir stehen Flüchtlingen mit Rat und Tat zur Seite. Wir informieren zu Aus- und Fortbildungmöglichkeiten, der Arbeitsplatzsuche, dem Spracherwerb und der Wohnungssuche. Darüber hinaus unterstützen wir zahlreiche Projekte, Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit und organisieren Treffpunkte für Flüchtlinge und Einheimische. Das Diakonische Werk Schleswig-Holstein ist in der Härtefallkommission des Landes vertreten.Unsere Einrichtungen

Ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit

Wir unterstützen die Flüchtlingsarbeit von Ehrenamtlichen. Dazu geben wir unseren Mitgliedseinrichtungen fachliche Informationen und unterstützen Sprachpatenschaften zwischen Flüchtlingen und Einheimischen. Darüber hinaus fördern wir die Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen. In unseren offenen Angeboten wie Treffs und Cafés wird Integration zum Alltag.Unsere Einrichtungen

Einrichtungssuche

Flucht und Migration
Flucht und Migration

Unsere Projekte

AMIF

AMIF besteht aus 3 Teilprojekten rund um das Thema Flucht und Migration. Es geht um Willkommenskultur, Verbesserungen der Aufnahmebedingungen und Freiwillige Rückkehr.

zum Projekt

Freiwillige Inklusiv

Bei Freiwillige Inklusiv bekommen Migranten die Möglichkeit, Erfahrungen ihrer Integration an andere weiterzugeben. Wichtige Themen sind Fluchtursachen wie der Klimawandel und die Perspektive auf eine friedliche und gerechte Welt.

zum Projekt

SEMPRE

SEMPRE verbessert soziale Dienstleistungen im ländlichen Raum. Dazu kooperiert die Diakonie mit 16 Partnern aus Norddeutschland, Skandinavien, dem Baltikum und Polen.

zum Projekt

Ansprechpartner für Einrichtungen

Doris Kratz-Hinrichsen

Doris Kratz-Hinrichsen

Familienbildungsstätten, Flucht und Migration
Kein Foto verfügbar

Falko Behrens

Flucht und Migration
Solveigh Deutschmann

Solveigh Deutschmann

Flucht und Migration
Kein Foto verfügbar

Franz Lalowski

Flucht und Migration
Gernot Tams

Gernot Tams

Flucht und Migration
Renate Wegner

Renate Wegner

Flucht und Migration

Meldungen