20.09.2022 | Informationen für Ehrenamtliche und Interessierte im Bereich Flucht, Migration und Integration

Ablauf eines Asylverfahrens (Präsenz)

Informationen für Ehrenamtliche und Interessierte im Bereich Flucht, Migration und Integration

Dienstag, 20.09.2022 10:00 Uhr

Viele Ehrenamtliche begleiten Asylbewerberinnen und Asylbewerber. Wir wollen uns deshalb ansehen, wie ein Asylverfahren abläuft, welche Stationen es gibt und worauf man achten muss.

Wir beginnen mit den Fluchtwegen und der Ankunft. Es folgt die Registrierung, der Ankunftsnachweis und der Asylantrag. Weiter geht es über die Dublin-Entscheidung und – vielleicht – das Dublin-Verfahren zur Anhörung, es folgt der Bescheid. Dazu wollen wir uns auch verschiedene Herkunftsländer und die Chancen ansehen. Viele Ehrenamtliche sind vor allem mit Ablehnungen konfrontiert, weil da auch der meiste Beratungsbedarf entsteht.

Im zweiten Teil befassen wir uns mit Gerichtsverfahren, wenn gegen einen Bescheid geklagt wird. Wir beschäftigen uns mit möglichen Erfolgsaussichten und der Rolle von Vorbereitung.

Schließlich sehen wir uns an, wie es danach weitergeht. Nach positivem Bescheid: Wie Familienzusammenführung funktioniert und was zur Einbürgerung nötig ist. Und nach ablehnendem Urteil: Welche Bleiberechtsmöglichkeiten es außerdem gibt und was zu tun ist, wenn die Abschiebung droht.

Referent: Reinhard Pohl (Journalist)

Google Maps anzeigen

Anbieter: gmaps / Google Ireland Limited

Bei der Nutzung dieses Dienstes werden Daten an Google übermittelt, außerdem ist es wahrscheinlich, dass Google Daten (z. B. Cookies) auf Ihrem Gerät speichert.

https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de