Presseeinladung: Brot für die Welt: 64. Spendenaktion – feierliche Eröffnung in Eutin

Dürre in Simbabwe

Die evangelische Hilfsorganisation Brot für die Welt startet am 1. Advent in Eutin die 64. Spendenaktion für Schleswig-Holstein. Zu dem Eröffnungsgottesdienst in der St. Michaelis-Kirche werden Ministerpräsident Daniel Günther, der Bischof im Sprengel Schleswig und Holstein Gothart Magaard, Landespastor Heiko Naß und Propst Peter Barz erwartet.

Die 64. Aktion seit 1959 steht unter dem Motto „Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft.“ Die Klimakrise betrifft uns alle, doch es sind die Ärmsten dieser Welt, die sich vor Dürren, Wirbelstürmen und Wassermassen nicht schützen können. Ihr tägliches Brot ist schon jetzt in Gefahr. Brot für die Welt hat den Kampf für Klimagerechtigkeit zu einem Schwerpunkt seiner Arbeit gemacht.

Mit den Spenden für die Hilfsorganisation werden aktuell mehr als 646 Projekte in 76 Ländern gefördert. Im vergangenen Jahr hat Brot für die Welt in Schleswig-Holstein gut 1,82 Millionen Euro Spenden und Kollekten erhalten, bundesweit waren es mehr als 63,6 Millionen Euro.  

>Programm des Eröffnungsgottesdienstes

Wir freuen uns über eine Vorankündigung, Ihr Kommen und eine Berichterstattung.

Eröffnungsgottesdienst:

  • Beginn: 27.11. 2022, 10.30 Uhr
  • Ort: St. Michaelis-Kirche, Schloßstr. 2, 23701 Eutin

Wir möchten Sie bitten, sich anzumelden unter: presse@diakonie-sh.de.